Die Stiftung

Allgemeines zur StiftungKontakt und AnsprechpartnerFörderaktivitätenFilm über die StiftungPersonenGründung und JubiläumHistorieFinanzenDie SatzungStiftungsbroschüre

Förderung

Förderung ÜbersichtChorkompositionen als GratisdownloadSeine Stiftung lebt! - Geförderte kommen zu WortWie stelle ich einen Förderantrag?Wie bewerbe ich mich um ein Stipendium?Wie bewerbe ich mich für den Wettbewerb JAZZ@UNDESIGNED?Musikförderung und Werner Richard SaalKunstförderung und Dr. Carl Dörken GalerieWissenschaftsförderungDenkmalschutzJugendförderungSoziale Förderung

Werner Richard Saal Veranstaltungen

Werner Richard Saal Veranstaltungen ÜbersichtWerner Richard SaalAlle VeranstaltungenKarten reservierenEintrittKlassik-AbonnementKonzert-GutscheineProgrammheftAnfahrt

Dr. Carl Dörken Galerie Veranstaltungen

Dr. Carl Dörken Galerie Veranstaltungen ÜbersichtVeranstaltungenBesucherinfoFilm zur GalerieKunstpauseAusstellungsrückblickKünstlerbewerbungenKunstsammlungKontakt

Infocenter

Infocenter ÜbersichtNewsPresseDownloadsKontakt und AnsprechpartnerFilm über die StiftungFilm zur Dr. Carl Dörken GalerieKarten reservierenKassik-AbonnementKonzert-GutscheineProgrammheftStiftungsbroschüreSucheSitemap
http://schema.org/EventScheduled Schwer berechenbare Eigengesetzlichkeit von Material, Ort, Raum und Zeit sollen sich überzeugend im Werk vereinen. Darin liegt für Jörg Bürkle wie für Antje Hassinger die Herausforderung des künstlerischen Arbeitsprozesses. Dass die ästhetische...
Werner Richard Saal
Wetterstraße 60, Herdecke, +49233063295, Nordrhein-Westfalen, DE
Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung stiftung@doerken.de 1987-08-20
Wetterstraße 60, Herdecke, +49233063295, Nordrhein-Westfalen, DE
Werner Richard 1916-05-30 1987-12-27
Essenz des Machens

Essenz des Machens

Aus der Veranstaltungsreihe:
Veranstaltungsbeginn:
vom 24.09.2017 bis zum 28.01.2018
Jörg Bürkle
Antje Hassinger

Jörg Bürkle Antje Hassinger

Schwer berechenbare Eigengesetzlichkeit von Material, Ort, Raum und Zeit sollen sich überzeugend im Werk vereinen. Darin liegt für Jörg Bürkle wie für Antje Hassinger die Herausforderung des künstlerischen Arbeitsprozesses. Dass die ästhetische Erscheinung eines Werkes zugleich etwas über seine Entstehung verrät, schmälert nicht seine Bedeutung, sondern macht auf den darin eingeschriebenen Aspekt des menschlichen Weltverhältnisses aufmerksam.

 

Die Vernissage für geladene Gäste findet statt am Sonntag, 24. 09. 2017  um 11:00 Uhr

Danach ist die Ausstellung bis zum 28.01.2018 in unserer Galerie zu sehen. 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Zusätzlich zu den Vernissagen der Ausstellungen finden in der Galerie Lesungen und Künstlergespräche statt.

Hier können Sie sich Fotos der letzten Veranstaltungen ansehen.