Die Stiftung

Allgemeines zur StiftungKontakt und AnsprechpartnerFörderaktivitätenFilm über die StiftungPersonenGründung und JubiläumHistorieFinanzenDie SatzungStiftungsbroschüre

Förderung

Förderung ÜbersichtChorkompositionen als GratisdownloadSeine Stiftung lebt! - Geförderte kommen zu WortWie stelle ich einen Förderantrag?Wie bewerbe ich mich um ein Stipendium?Wie bewerbe ich mich für den Wettbewerb JAZZ@UNDESIGNED?Musikförderung und Werner Richard SaalKunstförderung und Dr. Carl Dörken GalerieWissenschaftsförderungDenkmalschutzJugendförderungSoziale Förderung

Werner Richard Saal Veranstaltungen

Werner Richard Saal Veranstaltungen ÜbersichtWerner Richard SaalAlle VeranstaltungenKarten reservierenEintrittKlassik-AbonnementKonzert-GutscheineProgrammheftAnfahrt

Dr. Carl Dörken Galerie Veranstaltungen

Dr. Carl Dörken Galerie Veranstaltungen ÜbersichtVeranstaltungenBesucherinfoFilm zur GalerieKunstpauseAusstellungsrückblickKünstlerbewerbungenKunstsammlungKontakt

Infocenter

Infocenter ÜbersichtNewsPresseDownloadsKontakt und AnsprechpartnerFilm über die StiftungFilm zur Dr. Carl Dörken GalerieKarten reservierenKassik-AbonnementKonzert-GutscheineProgrammheftStiftungsbroschüreSucheSitemap

Wissenschaftsförderung

Durch das studium fundamentale an der Universität Witten / Herdecke können die Förderaufträge Kultur und Wissenschaft verbunden werden.

Das Gemeinschaftskrankenhaus in Herdecke suchte neue Wege in der Behandlung von Patienten und in der Krankenhausorganisation und wurde so zur Keimzelle der ersten privaten Hochschule Deutschlands, der Universität Witten/Herdecke. So lag es nahe, die Förderung der Wissenschaften im Wesentlichen auf diese Universität zu konzentrieren.

Als Schwerpunkt wird seit über 15 Jahren das „studium fundamentale“ an der Universität gefördert. Hier bietet sich eine ideale Gelegenheit, den kulturellen Förderauftrag der Stiftung mit der Wissenschaftsförderung zu verbinden.


Fünf Jahre lang wurde der Lehrstuhl für „Kunstwissenschaft, Ästhetik und Kunstvermittlung“ unterstützt. 2004 – 2008  trug die Stiftung den Werner Richard – Dr. Carl Dörken Lehrstuhl für Phänomenologie der Musik. Hier wurden Erscheinungen der Musik untersucht und deren Wirkung auf den Hörer erforscht, nicht nur für die klassische, europäische Musik, sondern auch für die Musik fremder Kulturen und für zeitgenössische Musik.


Seit 2009 konzentriert sich die Förderung auf die Fakultät für Kulturreflexion, ergänzt um Förderungen für Projekte wie „artist in residence“ oder Konzerte des Orchesters und Chores der Universität.