Die Stiftung

Allgemeines zur StiftungKontaktdatenFörderaktivitätenFilm über die StiftungPersonenGründung und JubiläumHistorieFinanzenDie SatzungStiftungsbroschüre

Förderung

Förderung ÜbersichtChorkompositionen als GratisdownloadSeine Stiftung lebt! - Geförderte kommen zu WortWie stelle ich einen Förderantrag?Wie bewerbe ich mich um ein Stipendium?Wie bewerbe ich mich für den Wettbewerb JAZZ@UNDESIGNED?Musikförderung und Werner Richard SaalKunstförderung und Dr. Carl Dörken GalerieWissenschaftsförderungDenkmalschutzJugendförderungSoziale Förderung

Werner Richard Saal Veranstaltungen

Werner Richard Saal Veranstaltungen ÜbersichtWerner Richard SaalAlle VeranstaltungenKarten reservierenEintrittKlassik-AbonnementKonzert-GutscheineProgrammheftAnfahrt

Dr. Carl Dörken Galerie Veranstaltungen

Dr. Carl Dörken Galerie Veranstaltungen ÜbersichtVeranstaltungenBesucherinfoFilm zur GalerieKunstpauseAusstellungsrückblickKünstlerbewerbungenKunstsammlungKontakt

Infocenter

Infocenter ÜbersichtNewsPresseDownloadsFilm über die StiftungFilm zur Dr. Carl Dörken GalerieKarten reservierenKassik-AbonnementKonzert-GutscheineProgrammheftStiftungsbroschüreSucheSitemap
http://schema.org/EventScheduled 2001 in Moskau geboren, begann Alexander Malofeev mit dem Klavierspiel im Alter von 5 Jahren. Er studierte an der berühmten Gnessin Musikschule für besonders begabte Kinder in der Klavierklasse von Elena Beryozkina. Alexander Malofeev ist bereits in allen...
Werner Richard Saal
Wetterstraße 60, Herdecke, +49233063295, Nordrhein-Westfalen, DE
Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung stiftung@doerken.de 1987-08-20
Wetterstraße 60, Herdecke, +49233063295, Nordrhein-Westfalen, DE
Werner Richard 1916-05-30 1987-12-27
Alexander Malofeev, Klavier

Alexander Malofeev, Klavier (Abo)

Aus der Veranstaltungsreihe:
Veranstaltungsbeginn:
26.03.2017 Beginn um 19:00 (Noch 29 Tage)

2001 in Moskau geboren, begann Alexander Malofeev mit dem Klavierspiel im Alter von 5 Jahren. Er studierte an der berühmten Gnessin Musikschule für besonders begabte Kinder in der Klavierklasse von Elena Beryozkina. Alexander Malofeev ist bereits in allen bedeutenden Konzertsälen Russlands aufgetreten und gab Konzerte in Aserbaidschan, Frankreich, Schweiz, Deutschland, Österreich, Spanien und den USA.

Er ist Gewinner von nicht weniger als 13 nationalen und internationalen Jugendmusikwettbewerben (u.a. Internationaler Tschaikowsky Jugendmusikwettbewerbs Moskau 2014). Als Sotist ist er bereits mit namhaften Orchestern wie dem Mariinsky Orchester unter Valery Gergiev und dem Russischen Nationalorchester unter Dmitry Liss in vielen Ländem aufgetreten. Beim 35. Festival La Roque d‘Anthdron spielte Alexander Malofeev mit gerade einmal 14 Jahren als jüngster Künstler seit Bestehen des Festivals.

Nikolai Medtner
(1880 - 1951)

Sonata Reminiscenza Nr. 1 a-moll op. 38
Sergej Rachmaninoff
(1873 - 1943)
Sonate Nr. 2 b-moll op. 36
   
*****  
   
Maurice Ravel (1875 - 1937)

Gaspard de la nuit - Trois poèmes pour piano d’àpres Aloysius Bertrand
Leopold Godowsky (1870 - 1938) Symphonische Metamorphosen über ein Thema aus “Die Fledermaus” von Johann Strauß

Alexander Malofeev, Klavier