Die Stiftung

Allgemeines zur StiftungKontakt und AnsprechpartnerFörderaktivitätenFilm über die StiftungPersonenGründung und JubiläumHistorieFinanzenDie SatzungStiftungsbroschüre

Förderung

Wie stelle ich einen Förderantrag?Wie bewerbe ich mich um ein Klassik-Stipendium?Wie bewerbe ich mich für den Wettbewerb JAZZ@UNDESIGNED?Kompositionen für Mundharmonika als GratisdownloadSeine Stiftung lebt! - Geförderte kommen zu WortChorkompositionen als GratisdownloadFörderung ÜbersichtMusikförderung und Werner Richard SaalKunstförderung und Dr. Carl Dörken GalerieWissenschaftsförderungDenkmalschutzJugendförderungSoziale Förderung

Werner Richard Saal Veranstaltungen

Werner Richard Saal Veranstaltungen ÜbersichtWerner Richard SaalAlle VeranstaltungenKarten reservierenEintrittKlassik-AbonnementKonzert-GutscheineProgrammheftAnfahrtKontakt

Dr. Carl Dörken Galerie Veranstaltungen

Dr. Carl Dörken Galerie Veranstaltungen ÜbersichtVeranstaltungenBesucherinfoFilm zur GalerieKunstpauseAusstellungsrückblickKünstlerbewerbungenKunstsammlungKontakt

Infocenter

Infocenter ÜbersichtNewsNewsletterPresseDownloadsKontakt und AnsprechpartnerFilm über die StiftungFilm zur Dr. Carl Dörken GalerieKarten reservierenKlassik-AbonnementKonzert-GutscheineProgrammheftStiftungsbroschüreSucheSitemap
http://schema.org/EventScheduled Das Leipziger Vokalquintett Ensemble Nobiles blickt auf ein mehr als zehnjähriges künstlerisches Schaffen zurück. Das Repertoire reicht von der spätmittelalterlichen Messe bis zur Moderne. Schwerpunkte sind sowohl weltliche Männerchöre der Romantik,...
Werner Richard Saal
Wetterstraße 60, Herdecke, +49233063295, Nordrhein-Westfalen, DE
Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung stiftung@doerken.de 1987-08-20
Wetterstraße 60, Herdecke, +49233063295, Nordrhein-Westfalen, DE
Werner Richard 1916-05-30 1987-12-27
Ensemble Nobiles

Ensemble Nobiles

Aus der Veranstaltungsreihe:
Veranstaltungsbeginn:
21.02.2021 Beginn um 19:00 (Noch 193 Tage)

Das Leipziger Vokalquintett Ensemble Nobiles blickt auf ein mehr als zehnjähriges künstlerisches Schaffen zurück. Das Repertoire reicht von der spätmittelalterlichen Messe bis zur Moderne. Schwerpunkte sind sowohl weltliche Männerchöre der Romantik, insbesondere Werke von Mendelssohn Bartholdy, Schumann und Reger, als auch ein umfangreiches kirchenmusikalisches Werkgut.
Erfolgreiche Zusammenarbeit verbindet das Ensemble mit zeitgenössischen Komponisten, u.a. Manfred Schlenker, Volker Bräutigam, Fredo Jung und Jeremy Rawson. Das Quintett erhielt in Workshops mit John Potter, Gesangspädagoge Werner Schüssler, Matthias Becker, dem Ensemble amarcord, dem Hilliard-Ensemble sowie den King‘s Singers wertvolle Anregungen für die künstlerische Arbeit. Bei nationalen und internationalen Wettbewerben wurde Ensemble Nobiles ausgezeichnet, unter anderem mit einem ersten Preis beim 9. Deutschen Chorwettbewerb 2014 in Weimar und als bestes Vokalensemble bei der 13th International Choral Competition Gallus Maribor 2015. 2016 erreichte das Ensemble den ersten Preis und erhielt den renommierten Ward
Swingle Award Gold des in Graz ausgetragenen vokal.total-A cappella-Wettbewerbs. Auch beim Tampereen Sävel 2019 ersang sich die Formation den 1. Preis. Die jungen Sänger sind Stipendiaten des Deutschen Musikrates, der Deutschen Stiftung Musikleben sowie der Marie-Luise Imbusch-Stiftung.
Im Mai 2012 erschien die CD Eine Deutsche Messe beim Leipziger Label GENUIN. Anlässlich des 70. Todestags des Komponisten Hugo Distler wurde im Oktober 2012 die gemeinsam mit Sjaella aufgenommene CD Hugo Distler beim Label RONDEAU veröffentlicht. Die im Oktober 2014 bei GENUIN erschienene CD Bis willekommen vereint Lieder und Motetten zu Advent, Weihnacht und Epiphanias. Auf der 2017 veröffentlichen CD Landkjending widmet sich das Ensemble der musikalischen Selbstbehauptung von Norwegen, Finnland und Tschechien, jeweils durch deren bekannteste Komponisten: Grieg, Sibelius und Dvo?ák. Verschiedene Rundfunkanstalten im In- und Ausland sendeten Beiträge und Konzertmitschnitte des Ensembles. Neben zahlreichen Konzerten in der Bundesrepublik, darunter bei renommierten Festivals wie dem Bachfest Leipzig und dem Schleswig-Holstein Musik Festival, war Ensemble Nobiles u.a. bereits in den Niederlanden, Frankreich, Finnland, Spanien, der Schweiz, Norwegen, Australien, Neuseeland und Singapur zu Gast. Ensemble Nobiles ist Botschafter des musikalischen Bildungscampus forum thomanum Leipzig.

 

Programm:

 

DEM VOLK AUFS MAUL GESCHAUT

Orlando di Lasso (1532 – 1594)
Bonjour : Et puis, quelles nouvelles ?

Max Reger (1873 – 1916)
Ich ging durch einen grasgrünen Wald aus „Neun ausgewählte Volkslieder“ Nr. 5

Friedrich Silcher (1789 – 1860)
Ännchen von Tharau

Max Reger           
Die Erde braucht Regen aus „Neun ausgewählte Volkslieder“ Nr. 1

Orlando di Lasso       
Matona mia cara

Antonin Dvorák (1841 – 1904)   
Ztracená ovecka op. 27 Nr. 4 aus : Pet sboru pro muzské hlasy litevských národních písní

Max Reger   
Dianderl tief drunt im Thal aus „Fünf ausgewählte Volkslieder“ Nr. 4

Antonin Dvorák
Hostina op. 27 Nr. 5 aus : Pet sboru pro muzské hlasy litevských národních písní

Luca Marenzio (1494 – 1552)
Schau ich dir in die Augen

Friedrich Silcher
Loreley

Max Reger
Das Lieben bringt groß Freud aus „Neun ausgewählte Volkslieder“ Nr. 4

Friedrich Silcher
Das zerbrochene Ringlein   


Matthew Harris (*1956)   
Love Songs

 

* * *


Georg David Weiss (1921 – 2010)
What a wonderful world
Arrangement Gregor Meyer (*1974) Text: Bob Thiele

Friedrich Holländer (1896 – 1976)
Das Nachtgespenst  Arrangement: Christoph Küstner Text: Rudolph Nelson

Kurt Weill (1900 – 1950)   
Es regnet  Arrangement: Gregor Meyer Text: Kurt Weill

Irving Berlin (1888 – 1989)   
Blue skies Arrangement: Gregor Meyer


Kurt Weill
One life to live
Aus: Lady in the Dark
Arrangement: Christoph Küstner
Text: Ira Gershwin


Friedrich Holländer
Der Tangogeiger
Arrangement: Fredo Jung (*1949)
Text: Friedrich Holländer


Arthur Johnston (1898 – 1954)   
Pennies from Heaven
Arrangement: Ludwig Böhme (*1979)
Text: Johnny Burke      




ENSEMBLE NOBILES

Paul Heller, Tenor
Christian Pohlers, Tenor
Benjamin Mahns-Mardy, Bariton
Lukas Lomtscher, Bass
Lukas Heller, Bass