Die Stiftung

Allgemeines zur StiftungKontakt und AnsprechpartnerFörderaktivitätenFilm über die StiftungPersonenGründung und JubiläumHistorieFinanzenDie SatzungStiftungsbroschüre

Förderung

Wie stelle ich einen Förderantrag?Wie bewerbe ich mich um ein Klassik-Stipendium?Wie bewerbe ich mich für den Wettbewerb JAZZ@UNDESIGNED?Kompositionen für Mundharmonika als GratisdownloadSeine Stiftung lebt! - Geförderte kommen zu WortChorkompositionen als GratisdownloadFörderung ÜbersichtMusikförderung und Werner Richard SaalKunstförderung und Dr. Carl Dörken GalerieWissenschaftsförderungDenkmalschutzJugendförderungSoziale Förderung

Werner Richard Saal Veranstaltungen

Werner Richard Saal Veranstaltungen ÜbersichtWerner Richard SaalAlle VeranstaltungenKarten reservierenEintrittKlassik-AbonnementKonzert-GutscheineProgrammheftAnfahrtKontakt

Dr. Carl Dörken Galerie Veranstaltungen

Dr. Carl Dörken Galerie Veranstaltungen ÜbersichtVeranstaltungenBesucherinfoFilm zur GalerieKunstpauseAusstellungsrückblickKünstlerbewerbungenKunstsammlungKontakt

Infocenter

Infocenter ÜbersichtNewsNewsletterPresseDownloadsKontakt und AnsprechpartnerFilm über die StiftungFilm zur Dr. Carl Dörken GalerieKarten reservierenKlassik-AbonnementKonzert-GutscheineProgrammheftStiftungsbroschüreSucheSitemap
http://schema.org/EventScheduled Seit 2009 steht das Percussion Duo Porter gemeinsam auf der Bühne und fasziniert sein Publikum durch Stilvielfalt, Virtuosität und musikalischem Ausdruck. Mit ihrem ganz eigenen Stil jonglieren die beiden Schwestern zwischen Barock, Romantik und...
Werner Richard Saal
Wetterstraße 60, Herdecke, +49233063295, Nordrhein-Westfalen, DE
Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung stiftung@doerken.de 1987-08-20
Wetterstraße 60, Herdecke, +49233063295, Nordrhein-Westfalen, DE
Werner Richard 1916-05-30 1987-12-27
Percussion Duo Porter

Percussion Duo Porter

Aus der Veranstaltungsreihe:
Veranstaltungsbeginn:
25.10.2020 Beginn um 19:00 (Noch 74 Tage)

Seit 2009 steht das Percussion Duo Porter gemeinsam auf der Bühne und fasziniert sein Publikum durch Stilvielfalt, Virtuosität und musikalischem Ausdruck. Mit ihrem ganz eigenen Stil jonglieren die beiden Schwestern zwischen Barock, Romantik und Impressionismus und geben den – für ihr Instrumentarium fremden Epochen – einen ganz neuen und dennoch vertrauten Klang. Im Kontrast zu jenen Bearbeitungen stehen Originalkompositionen der heutigen Zeit wie beispielsweise von Aperghis, Dorman oder Reich. So bieten sie für ihr Publikum ein spannendes Programm zwischen vergangenen Epochen und Gegenwart. Das Duo tourt in ganz Europa, Amerika und Asien, sowie auf Festivals wie dem Schleswig-Holstein Musik Festival, den Young Euro Classics und internationalen Percussion- und Musikfestivals. Ihr Studium schlossen die beiden Schwestern – nach Auslandsaufenthalten an der Royal College of Music, London – mit Bestnote an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart ab. Im Juli 2019 ist ihr erstes Album „Dancefloor“ erschienen. Beide leben und arbeiten im Raum Stuttgart.Winterthur oder dem Wiener
Kammerorchester.

 

Programm:

 

Keiko Abe (*1937)
Memories of the Seashore II

Steve Reich (*1936)
Clapping Music

Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)
Fantasie und Fuge a-moll (BWV 944)
Bearb. Percussion Duo Porter

Robert Marino (*1983)   
Night on 3 and Nine on 2

Claude Débussy (1862 – 1918)
Clair de Lune
Bearb. Percussion Duo Porter

Avner Dorman (*1975)
Udacrep Akubrad

 

* * *

Ivan Trevino (*1983)
Catching Shadow

Robert Lloyd (*1940)
Boo Bam Music

Astor Piazolla (1921 – 1992)
Nightclub 1960

Maurice Ravel (1875 – 1937)
Alborada del Gracioso
Bearb. Percussion Duo Porter

Nebojsa Jovan Zivkovic (*1962)
Trio per Uno (Duoversion)